Willkommen an der St.-Max-Grundschule

 Gebaeude 01

 

Kontakt

St.-Max Grundschule Augsburg

Gänsbühl 22
86152 Augsburg
Tel.: 0821 324-2591
Fax: 0821 324-2595
Email: st.max.gs.stadt@augsburg.de

Aktuelles

Schöne Ferien !

 

1. Schultag nach den Ferien: Dienstag, 13.09.22

Unterrichtszeiten am 1. Schultag    
2. - 4. Klassen    8.00 Uhr - 11.25 Uhr
1a und 1b    8.30 Uhr -  9.45 Uhr
1c und 1d   10.15 Uhr - 11.30 Uhr

 

Energie und Klima

 

Im Rahmen der Thematik "Energie im Unterricht" der 3. und 4. Jahrgangsstufe nahmen wir ein Angebot der Stadtwerke Augsburg wahr und besuchten die Veranstaltung "Energie erleben und verstehen".

Energie Klima 2015 01

 

Energie Klima 2015 02 Energie Klima 2015 03

 

Besonderen Anklang fanden die Versuche zu den "Regenerativen Energien" (Wasserkraft, Windkraft, Solarenergie), die die Kinder unter der erfahrenen Anleitung von Frau Angelika Magerl durchführen durften.

Auch das Modell einer Dampfmaschine, als Beispiel für die Stromerzeugung mit Hilfe eines Wärmekraftwerkes hat die Schüler nachhaltig beeindruckt.

Energie Klima 2015 04

Die Inhalte der Veranstaltung und die Eindrücke, die wir mitgenommen haben, können wir den Beiträgen einzelner Schüler entnehmen.

Wasserkraft

"Zuerst bereiten wir alles vor. Wir brauchen einen großen und einen kleinen Zylinder und einen kleinen Generator. Als nächstes füllen wir das Wasser in den großen Zylinder. Dann lassen wir das Wasser laufen. Und ... "tadaaah" ... der Strom fließt!" (Alex und Tim)

Energie Klima 2015 05

"Zu Beginn füllen wir Wasser in den oberen Behälter, wo ein Stöpsel steckt. Jetzt ziehen wir den Stöpsel raus und das Wasser fließt auf ein Wasserrad. Am Wasserrad ist eine Stange mit einem Zahnrad befestigt. Ein kleineres Zahnrad hängt sich in das größere in einem Kasten ein, wo ein Magnet festgemacht ist... Daran sind zwei Drähte befestigt, die zu einer Glühbirne führen. Die Glühbirne leuchtet. Das ist der Wasserkraft zu verdanken." (Diego und Luzian)

"Desto schneller sich die Zahnräder drehen, umso besser kann man Strom erzeugen." (Ajdin)

Windkraft

"Wir waren bei den Stadtwerken und durften Geräte ausprobieren. Frau Magerl hat uns etwas Interessantes über Windräder erzählt und wir durften sie ausprobieren." (Azra)

Genauer wollten es diese Schülerinnen wissen:

"So funktioniert ein Windrad:

Man braucht dazu: ein kleines Modell von einem Windrad. Das Modell muss hinten zwei Lichter haben und es ist ungefähr 17 cm groß. Jetzt kann es losgehen! Man pustet das Windrad von vorne an. Man sieht, dass hinten die Lichter angehen!" (Judith und Juliana)

Ein guter Tipp von Sonia: "Du musst genau in der richtigen Richtung pusten, sonst geht es nicht!" oder "Du darfst nicht zu stark pusten, sonst musst du dich übergeben!"

Noel meint dazu: "Man braucht einen Generator und ein Windrad. Diese fügen wir zusammen und warten auf den Wind. Wir lassen das Windrad Strom produzieren und dann verwenden wir den Strom."

Energie Klima 2015 06

Solarenergie

"So funktioniert eine Solaranlage:

Man braucht eine Solarplatte, eine Lampe und ein Kabel.

Zuerst verbinden wir die Solarplatte und die Lampe mit dem Kabel. Danach suchen wir einen sonnigen Platz und stellen die Solarplatte Richtung Sonne. Sofort beginnt die Lampe zu leuchten, weil die Solarplatte aus dem Licht der Sonne Strom erzeugt. Dann fließt der Strom durch das Kabel und die Lampe leuchtet. So entsteht Strom aus Sonnenenergie!" (Carlo)

Energie Klima 2015 07

Zur Nachbearbeitung und Festigung des Gelernten bearbeiteten wir in der Schule den erhaltenen Lückentext.

Fotos: S. Colombo

Text: R. Jambreck